ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Wenn das Gehalt zur Glückssache wird
Bild

Wenn das Gehalt zur Glückssache wird

Bekommen Sie jeden Monat ein festes Gehalt? Oder wird zum Beispiel Ihr Urlaubs- und Weihnachtsgeld per Lotterie ermittelt? Ein aktuelles Beispiel aus den USA zeigt: Nicht jedes Glücksspiel ist eine wirklich gute Idee…

Wer schon häufiger verreist ist, weiß nur zu gut: Die Service-Freundlichkeit im Flugzeug gleicht bisweilen einem reinen Glücksspiel. Aber kann das ein Grund sein, die Mitarbeiter mit einer fragwürdigen Lotterie zu ärgern? Oder ist manches Bordpersonal genau deshalb so miesgrämig gelaunt, weil demnächst wieder die Gehaltsverlosung bevorsteht? In jedem Fall scheint das Modell, das sich jetzt eine große US-Airline einfallen ließ, ziemlich fragwürdig zu sein.

Bisher hatte jeder Mitarbeiter der Fluggesellschaft bestimmte Ziele zu erreichen. Wer die Vorgaben erfüllte, bekam viermal im Jahr einen Bonus zusätzlich zum Gehalt. Doch jetzt sollen die Zuschläge nach dem Zufallsprinzip ausgeschüttet werden. Das teilten die Chefs der verdutzten Belegschaft mit. Alle Mitarbeiter-Namen landen im Lostopf, nur einer oder eine erhält am Ende 100.000 Dollar. Auch Luxusreisen und Autos sollen gelegentlich verlost werden. Laut Medienberichten spricht der Chef der Airline in einem Rundschreiben an die Mitarbeiter von einem „aufregenden neuen Belohnungssystem“. Nicht freudig erregt, sondern reichlich empört reagieren die Mitarbeiter auf die Gehaltslotterie.

Da sehen wir also, was wir an unseren eigenen Chefs haben. Oder hat Ihr Boss Ihnen schon mal eine Lotterie statt Festgehalt vorgeschlagen? Sehen Sie! Ehrliche Arbeit sollte ehrlich entlohnt werden. Auch in Zukunft. Für einen überraschenden Geldsegen gibt es schließlich noch andere Mittel und Wege – zum Beispiel die 34 Millionen, die am Wochenende im Eurojackpot warten. Damit könnten Sie dann zigmal um die Welt fliegen. Business oder First Class, versteht sich…

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.