ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Warten auf das große Glück
Bild

Warten auf das große Glück

Warten – diese ungeliebte Freizeitbeschäftigung kann zur Zerreißprobe für jede Partnerschaft werden. Immerhin ein komplettes Jahr ihrer Lebenszeit verbringen Männer im Durchschnitt damit, mehr oder minder geduldig auf die bessere Hälfte zu warten. Allerdings: Eine Frau aus der USA dreht den Spieß jetzt um und zeigt, wie die scheinbar verplemperte Zeit zum großen Glück führen kann.

Fast jeder Mann dürfte dies schon mal erlebt haben: Eigentlich sind beide abfahrbereit für den Kino- oder Restaurantbesuch. Bis die Stimme der Liebsten ertönt: „Schatz, ich muss nur noch schnell meine Schuhe anziehen“ – und mir nichts dir nichts geht schon wieder eine halbe Stunde drauf. Was manche von Ihnen jetzt für ein blankes Vorurteil halten, lässt sich sogar wissenschaftlich belegen.

Eine britische Studie hat nämlich bewiesen, dass Männer im Schnitt ein ganzes Jahr ihres Lebens mit Warten verbringen. Allein die Hälfte davon geht in Shoppingcentern, vor Umkleidekabinen oder in Fußgängerzonen drauf. Unter „miserable_men“ können Sie etwa auf Instagram leidende Männer aus aller Welt dabei beobachten – der eine nutzt die schier endlose Wartezeit für einen Schlummer, andere starren einfach nur gedankenfrei ins Leere, wieder anderen steht die pure Verzweiflung deutlich ins Gesicht geschrieben.

Allerdings, das sei der Fairness halber erwähnt: Nicht nur Frauen stellen ihre Männer auf diese harte Geduldsprobe. Auch der eine oder andere Mann hat seine Liebste schon einmal warten lassen. Aber Frauen machen sogar daraus noch das Beste. So geschehen jetzt in den USA: Weil ihr Mann nicht pünktlich auftauchte, um sie mit dem Auto von der Arbeit abzuholen, kaufte sich eine Frau aus Zeitvertreib ein Lotterielos – und strich damit laut der Nachrichtenagentur UPI einen Sofortgewinn von 30.000 Dollar ein. Ihr Ehemann dürfte nicht schlecht gestaunt haben, als er ein paar Minuten zu spät eintraf. Die beiden wollen den unerwarteten Geldsegen jetzt nutzen, um einen Teil ihres Hausdarlehens abzubezahlen.

Das zeigt uns zweierlei: Warten ist nicht sinnlos. Und Frauen können augenscheinlich Wartezeit deutlich sinnvoller und effektiver nutzen als Männer. Wenn „Er“ mal wieder zu spät kommt, könnte „Sie“ beispielsweise schon mal einen Eurojackpot-Tipp abgeben. Vielleicht klappt es sogar mit den aktuell 19 Millionen Euro im Jackpot. Wetten, dass der Mann bei der Shoppingtour nach dem Millionengewinn allerdings wieder gaaanz viel Geduld braucht?!

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.