ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Und Geld macht doch glücklich!
Wandere dich glücklich!

Und Geld macht doch glücklich!

Geahnt haben wir es insgeheim schon immer, doch jetzt gibt es den wissenschaftlichen Beweis: Geld macht glücklich. Und noch mehr Geld noch glücklicher.

Mit dem Glück – oder sagen wir: mit der Lebenszufriedenheit – ist das so eine Sache. Egal, wie gut es uns geht, alles lässt sich immer noch steigern. Ein höheres Gehalt, ein schickeres Auto, ein größeres Haus: Das Streben nach Reichtum scheint bei vielen von uns förmlich ein Teil der DNA zu sein. Diejenigen, die sich besonders anstrengen und dazu noch die nötige Portion Glück haben, schaffen es früher oder später zum Millionär.

Doch wie fühlen sich die Vermögenden tatsächlich mit ihrem Reichtum? Dieser Frage gingen jetzt Forscher des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) auf den Grund. Das vor wenigen Tagen veröffentlichte Resultat: Wer beruflich erfolgreich ist und Besitztümer anhäuft, ist unterm Strich deutlich glücklicher als wir Durchschnittsbürger. Und je höher man auf der Gehaltsskala emporklettert, umso mehr nimmt das Glücksempfinden sogar noch zu.

Bewertet auf einer Skala von 0 bis 10 (bester Wert) geben Millionäre ihrem Leben im Durchschnitt eine sehr zufriedene 8,2. Zum Vergleich: Die obere Mittelschicht taxiert sich laut der DIW-Wirtschaftswissenschaftler mit einer 7,4. In der unteren Hälfte der Vermögensverteilung bleibt die Glücksskala bei 7,1 stehen. Anders formuliert: Mit jeder Gehaltsklasse wächst auch das Glück. Diese deutlichen Unterschiede haben wohl selbst die Forscher überrascht. Deshalb haben sie genauer hingeschaut und analysiert, wie sich die Top-Gruppe zusammensetzt. Das Ergebnis: Die meisten Millionäre in Deutschland sind Männer, ihr Durchschnittsalter beträgt 56 Jahre. Drei Viertel von ihnen sind selbstständig, besitzen ein Unternehmen oder sind Geschäftsführer. Ein wichtiger Faktor ist zudem Immobilienbesitz.

Nun ist nicht jeder zum Millionär geboren und nicht jeder kann Chef sein. Schließlich braucht die Ökonomie ja auch noch Mitarbeiter, die in den Unternehmen der Vermögenden arbeiten wollen. Hat die Studie also für Durchschnittsverdiener wie unsereins einen Trost parat? Tatsächlich: Neben dem allgemeinen Lebensglück fragten die Ökonomen auch ab, wie zufrieden wir Deutschen denn mit unserer Freizeit sind. Und dabei macht das Einkommen augenscheinlich gar keinen Unterschied mehr. Mit Werten von 7,2 bis 7,5 liegen alle ganz eng beieinander, und die Millionäre landen in dieser Wertung noch nicht einmal auf dem Spitzenplatz.

Geht die harte Arbeit, die notwendig ist, um reich zu werden, womöglich zulasten der Lebensfreude? Dann gibt es eine Alternative: Mit den 75 Millionen Euro, die am Freitag im Eurojackpot warten, könnten Sie sich bestimmt in beiden Rankings nach vorne katapultieren. Mit einem glücklichen Blick auf Ihren Kontostand – und mit noch mehr Spaß am Leben, ganz ohne berufliche Verpflichtungen!

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

Über den Kolumnenautor

Wandere dich glücklich!

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.