ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Und es hat „pyt“ gemacht
Bild

Und es hat „pyt“ gemacht

Frühjahrsmüdigkeit, Stress im Alltag oder ein beruflicher Misserfolg? Das kann uns nichts mehr anhaben. Einfach „pyt med dat“ sagen und alles ist wieder gut. Dieses Glücksrezept haben die cleveren Dänen für uns parat.

Jetzt ist also ein großes Geheimnis gelüftet. Warum nur liegen Skandinavier, insbesondere Menschen aus Dänemark, in den weltweiten Glücksstudien immer auf den vorderen Plätzen? Ganz einfach: Weil sie nicht aus jedem klitzekleinen Problem den sprichwörtlichen Elefanten machen. „Pyt“ (ausgesprochen: püt) lautet das Zauberwort für mehr Gelassenheit im Alltag. Damit erreicht uns nach der typisch nordischen Gemütlichkeit, die unter dem Begriff „hygge“ bekannt wurde, gleich der nächste Glückstrend aus Skandinavien.

Nur – was bedeutet „pyt“ eigentlich genau? Selbst Dänen fällt die Antwort schwer. Eine wörtliche Übersetzung ins Deutsche sei so gut wie unmöglich, wird Friis Arne Petersen, der dänische Botschafter in Deutschland, zitiert. „Pyt“ bedeute so viel wie „Egal“ oder „Schwamm drüber“. Die Idee dahinter: Große und kleine Ärgernisse oder Pannen einfach auf die leichte Schulter nehmen, statt sich lange damit zu beschäftigen. „Wenn Dänen ‚pyt med det‘ sagen, akzeptieren sie, mit einem Geschehen oder einem Resultat zu leben, dessen Ausgang man sich anders und besser gewünscht hätte“, hat Petersen in einem TV-Interview verraten.

Etwas mehr Toleranz und Gelassenheit – und schon fühlen wir uns glücklicher. Das ist allerdings im Alltag leichter gesagt als getan, wenn wir mal wieder stundenlang einen freien Parkplatz suchen oder uns der Chef pausenlos ärgert. Aber keine Sorge, selbst für akuten Stress haben die Dänen das passende Glücks-Rezept: Einfach den Pyt-Knopf drücken, und jeder Ärger löst sich in Wohlgefallen auf!

Kaum zu glauben, aber tatsächlich wahr, diese Knöpfe gibt es bei unseren skandinavischen Nachbarn zu kaufen. Wetten, dass sie in der kommenden Sommerurlaubs-Saison zum beliebtesten Dänemark-Souvenir werden? Wenn Sie nicht so lange warten wollen, können Sie es wie viele Dänen halten und sich Ihren persönlichen Pyt-Knopf selbst basteln – in Schulklassen wird er zum Beispiel einfach aus Pappe ausgeschnitten und kunterbunt bemalt.

Wenn es in den nächsten Tagen mal wieder so richtig stressig und nervig wird, pytten Sie sich einfach glücklich. Und wenn Sie Ihren Pyt-Knopf besonders fest drücken – wer weiß, vielleicht klappt es dann sogar mit den 77 Millionen Euro, die am Freitag im Eurojackpot warten.Lust auf Eurojackpot?

Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

 

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.