ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. So wird Freitag der 13. zum Glückstag
Bild

So wird Freitag der 13. zum Glückstag

Keine Angst mehr vor schwarzen Katzen, großen oder kleinen Missgeschicken. In dieser Woche endlich kann Freitag der 13. mit allen Vorurteilen aufräumen. Denn auf dasselbe Datum fällt auch der Weltnettigkeitstag – für mehr Glücksgefühle und weniger Pech!

Freitag der 13.: Viel besser als sein Ruf

Vorurteile sind genauso hartnäckig wie meistens auch verkehrt. Freitag der 13. ist das beste Beispiel dafür. Seinen schlechten Nimbus wird dieses Datum einfach nicht mehr los. Ob der Aberglaube bis ins Mittelalter zurückreicht oder mit dem Börsencrash Anfang des 20. Jahrhunderts in Verbindung steht, darüber können die Historiker weiter streiten. In jedem Fall ist Freitag der 13. viel besser als sein Ruf. Im langfristigen Mittel ereignen sich an diesem Datum nicht mehr Unfälle als an jedem anderen stinknormalen Freitag, Montag oder Mittwoch. Das haben Versicherungsgesellschaften anhand ihrer Statistiken mehrfach bestätigt.

 

Weltnettigkeitstag wird seit 1998 gefeiert

Höchste Zeit, aus dem vermeintlichen Unglücksdatum einen echten Glücksmoment zu machen. Denn der Weltnettigkeitstag fällt jährlich auf den 13. November – diesmal also ein Freitag! Die einleuchtende Idee dahinter: Kleine Freundlichkeiten im Alltag kosten uns nicht viel, bescheren jedoch uns allen eine große Portion Glücksgefühle. Der „World Kindness Day“ geht ursprünglich zurück auf eine internationale Konferenz, die 1998 im japanischen Tokio stattfand. Seitdem haben Nettigkeiten ihr festes jährliches Datum im Kalender.

 

Kleine Freundlichkeiten schaffen großes Glück

Möglichkeiten für Glücksaugenblicke gibt es viele: Bringen Sie ihren älteren Nachbarn die Frühstücksbrötchen vom Bäcker mit. Überraschen Sie die Kollegen auf der Arbeit mit ein paar freundlichen Worten. Oder schenken Sie fremden Menschen auf der Straße ein Lächeln – denn das erkennt man auch unter dem Mund-Nasen-Schutz.

 

Ist auch Fortuna nett zu uns?

Sie werden sehen: Mit kleinen Nettigkeiten wird alles viel einfacher. Und wer weiß, vielleicht ist anschließend Fortuna auch ganz nett zu Ihnen? Mit den aktuell 45 Millionen Euro, die im Eurojackpot warten, kann Freitag der 13. endgültig zum Glückstag werden!

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

 

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.