ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Saures macht nicht nur lustig
Bild

Saures macht nicht nur lustig

Beherzt in eine Zitrone beißen, mit dem frischen Säure-Kick den Eurojackpot-Spielschein ausfüllen und 90 Millionen Euro gewinnen? Ob das so einfach klappt, sei dahingestellt. In jedem Fall scheint Saures so einiges mit unserem Glücksgefühl und Selbstbewusstsein anstellen zu können.

Wie das so ist mit Sprichworten. In ihrem Kern verbirgt sich häufig ein Funken Wahrheit. Nicht aus Zufall heißt es etwa „Sauer macht lustig“. Denn schließlich zählt der Geschmackssinn zu unseren wichtigsten und sensibelsten Sinnesorganen – und scheint in unserem Gehirn verschiedene Impulse auszulösen, welche die Wissenschaft noch nicht vollends durchschaut. Etwas weiter sind dabei jetzt Forscher der Universität Brighton gekommen. Sie stellten fest: Wer etwas Saures zu sich nimmt, ist danach einfach besser drauf.

Um zu dieser Erkenntnis zu gelangen, servierten die Forscher ihren Probanden verschiedene Getränke, darunter auch ziemlich unerfreulichen Zitronensaft. Anschließend hatten die Testpersonen ein simples Computerspiel zu absolvieren. Sie sollten einen virtuellen Ballon so weit wie möglich aufblasen, ohne dass er dabei platzt. Diejenigen mit der prickelnden Säure auf der Zunge waren im Spiel deutlich mutiger, risikofreudiger und damit unterm Strich auch erfolgreicher. Ein Glücksgefühl, das 20 Minuten und länger anhalten kann.

Weiterhin stellen die Wissenschaftler klar: Säure führt die meisten Menschen nicht zu einem leichtsinnigeren Verhalten. Stattdessen ist man einfacher offener für neue Chancen und das Glück. In diesem Zusammenhang lässt eine Meldung aus den USA aufhorchen: Beim Kauf von – womöglich saurem – Orangensaft wurde ein 55-jähriger Mann zum Multimillionär. Aus einer spontanen Laune heraus kaufte er von seinem Orangensaft-Wechselgeld an der Kasse ein Lotterielos – und ist nun um 315 Millionen US-Dollar reicher. Da erhält der Begriff „Saft-Laden“ eine ganz neue Bedeutung…

Ob der Säure-Kick beim Ausfüllen des Eurojackpot-Spielscheins tatsächlich helfen kann? Das kann jeder nur für sich alleine entscheiden. In jedem Fall kann eine kleine Portion Mut und Glück schon ausreichen, um an diesem Freitag den 90-Millionen-Jackpot zu knacken.

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.