ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Rekordjagd zum Glück
Bild

Rekordjagd zum Glück

In diesen Tagen, da wir uns die allermeiste Zeit zu Hause aufhalten, ist Abwechslung gefragt. Warum also nicht zu Ostern ein paar Rekorde brechen?

Sportlicher Ehrgeiz gehört zum Leben einfach dazu. Der Beste, Schnellste, Ausdauerndste, Klügste in einer Disziplin zu sein, beschert uns mit Sicherheit ein volles Glückskonto und ein anhaltendes Hochgefühl. Das lange Osterwochenende bietet die beste Gelegenheit. Also los: Mit etwas Anstrengung kommen neue persönliche Rekorde in Reichweite, von denen Sie vorher nie geträumt hätten.

Es muss ja nicht gleich ein Marathon auf dem Balkon sein. Der Südafrikaner Collin Allin, der in Dubai lebt, schaffte es mit genau diesem Rekord vor einigen Tagen in alle Nachrichtenkanäle. Gute fünf Stunden brauchte der 41-Jährige für die Tortur, die wir uns vor allem recht eintönig vorstellen dürfen. Dabei ist Allins Balkon sogar üppige 20 Meter lang – dennoch musste er 2.100-mal hin und her wetzen.

Etwas Ähnliches plant der mehrfache Ironman-Champion Jan Frodeno für das Osterwochenende. Einen kompletten Triathlon in der Wohnung absolvieren – geht das überhaupt? Mit Laufband und Spinning-Bike lassen sich zwei der drei Disziplinen noch relativ einfach realisieren. Fürs Schwimmen hat Frodeno in seiner spanischen Wahlheimat zum Glück einen Minipool mit Gegenstromanlage. 45 Minuten auf der Stelle schwimmen und gegen die Strömung ankämpfen: Wer das schafft, darf sich zu Recht Ironman nennen!

Ein Marathon oder gar ein Triathlon in der 2-Zimmer-Wohnung? Wenn Ihnen dies zum Einstieg doch etwas zu ambitioniert ist, können Sie auch mit leichteren sportlichen Betätigungen starten. Zum Beispiel die Treppen bis zur Wohnungstür im vierten Obergeschoss 50-mal hoch und runterlaufen. Oder das ganze Zuhause erstmals in unter zehn Minuten saugen. Oder 50 Ostereier in weniger als 20 Minuten auspusten. Beim anschließenden Bemalen hilft bestimmt die ganze Familie mit.

Abstand wahren ist wichtig, auch für Rekordhalter und alle, die es werden wollen. Deshalb verzichten beispielsweise die Experten des Rekord-Instituts für Deutschland derzeit auf Hausbesuche. Stattdessen genügen ihnen Videoaufzeichnungen der neuen Bestmarken. Ideen für angehende Rekordhalter liefern sie gleich mit: Wenn Sie eine Scheibe Toast in weniger als 7,112 Sekunden verdrücken oder eine Flasche Ketchup mit dem Strohhalm in unter 17,53 Sekunden austrinken können, sind Sie ganz vorne dabei!

Deutlich gesünder klingen da leichte Sport-Gymnastikübungen, die jeder von uns einfach in den eigenen vier Wänden nachmachen kann. Eine Unterarmstütze – ähnlich einer Liegestütze, nur mit angewinkelten Armen – zum Beispiel soll Rücken und Rumpf stärken. Der aktuelle Weltrekord liegt bei über acht Stunden in dieser anstrengenden Position! Kleiner Tipp: Bevor Sie den Rekord in Angriff nehmen, laden Sie erst mal das Smartphone auf. Wäre es nicht ärgerlich, wenn nach siebeneinhalb Stunden plötzlich die Aufnahme abbricht und Sie von Neuem starten müssten?

Egal wie sportlich Sie sind – für einen weiteren Osterrekord brauchen Sie einfach nur die richtige Portion Glück. Mit 90 Millionen Euro und zusätzlich rund 20 Millionen im zweiten Rang ist der Eurojackpot am Festtagswochenende prall gefüllt. Und die Chancen auf dieses extragroße Osternest sind für alle gleich! In diesem Sinne: Viel Glück – und frohe Ostern!

 

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

 

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.