Zum Inhalt springen

ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Rekord für kleinstes Bundesland: Bremer gewinnt 107 Millionen Euro bei Eurojackpot
Bild

Rekord für kleinstes Bundesland: Bremer gewinnt 107 Millionen Euro bei Eurojackpot

Erster Volltreffer bei Eurojackpot im noch jungen Jahr – und das in Deutschland: Ein Spielteilnehmer aus Bremen traf bei der Ziehung am Dienstag (31. Januar) die erste Gewinnklasse und räumt damit den Jackpot von rund 107 Millionen Euro ab. Mit seinem Gewinn holt der Tipper obendrein einen Lotterierekord für Bremen!

Rekordgewinn für Bremen
Mit dem Spielschein, auf dem die Gewinnzahlen 20-21-30-41-43 sowie die beiden Eurozahlen 10 und 11 angekreuzt sind, kann der Bremer ganz neue Pläne für die nächsten Monate und gar den Rest des Lebens schmieden. Da er zur zwölften Ziehung der Jackpotphase als einziger Tipper das große Glück auf seiner Seite hatte, werden seinem Konto nun exakt 107.469.011,20 Euro gutgeschrieben. Dieser außergewöhnliche Treffer ist sicherlich etwas ganz Besonderes – nicht nur für den Gewinner, sondern auch für den Stadtstaat: Es ist der mit Abstand höchste Gewinnbetrag in Bremen, den es je gab. Der bisherige Eurojackpot-Rekord für das Bundesland stammt von Februar 2022. Damals hatte ein Bremer in der zweiten Gewinnklasse bei Eurojackpot rund 650.000 Euro gewonnen.

Weitere Großgewinne
Grund zur Freude haben auch weitere Spielteilnehmer – zum Teil ebenfalls aus Deutschland: In der Gewinnklasse 2 gab es drei Hochgewinne. Jeweils 764.670,60 Euro gehen an Tipper in Baden-Württemberg, Ungarn und die Tschechische Republik. Über einen Treffer in der dritten Gewinnklasse dürfen sich insgesamt neun Spieler freuen. Sie gewinnen jeweils 143.746,20 Euro und stammen aus Baden-Württemberg (2), Bayern (3), Nordrhein-Westfalen, Norwegen, Spanien und Polen.

Letzter Jackpot-Treffer im Dezember
Das letzte Mal, bei dem ein Tipper alle sieben Gewinnzahlen der Formel 5aus50 und 2aus12 korrekt vorausgesagt hat, war bei der Dienstagsziehung am 20. Dezember 2022. Der Glückspilz aus Italien wurde zum 21-fachen Millionär. Der jüngste deutsche Jackpotgewinner stammt vom November 2022: Ein Spielteilnehmer aus Berlin knackte (ebenfalls dienstags) am 8. November den maximal gefüllten Jackpot von 120 Millionen Euro und stellte damit einen neuen Lotterierekord für Deutschland auf. Seit einer Produktänderung im März 2022 ist diese Maximalsumme möglich.

Nächste Ziehung
Auf den nächsten Millionengewinn können Eurojackpot-Spieler bereits am Freitag (3. Februar) hoffen: Dann startet die europäische Lotterie wieder mit zehn Millionen Euro im obersten Rang. Tipps können in allen Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de abgegeben werden.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.