ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Musik macht glücklich – auch auf Distanz
Bild

Musik macht glücklich – auch auf Distanz

„Glück auf!“ Dieser klassische Bergmannsgruß tut in schwierigen Zeiten uns allen gut. Eine Knappenkapelle aus Nordrhein-Westfalen hat das Lied jetzt neu eingespielt. Mit Distanz, aber doch gemeinsam!

Überall dort in Deutschland, wo Kohle, Erz oder Silber abgebaut wird oder wurde, ist „Glück auf“ ein geflügeltes Wort. In Gedichten und Liedern bleibt der Gruß bis heute lebendig – selbst lange nachdem kein Bergmann mehr unter Tage seiner gefährlichen und anstrengenden Arbeit nachgehen muss. Die Wurzeln des Begriffs reichen Jahrhunderte zurück. Ursprünglich ist die Grußformel wohl im erzgebirgischen Bergbau entstanden, um dem Bergmann Glück, Erfolg und eine gesunde Wiederkehr nach seiner Schicht zu wünschen.

Gesund bleiben und alle Herausforderungen meistern: Diese übertragene Bedeutung von „Glück auf“ ist heute aktueller denn je. Das sagten sich auch die aktiven Musikerinnen und Musiker der Meggener Knappenkapelle (Lennestadt, NRW). Proben oder gar Auftritte haben sie derzeit aus nahe liegenden Gründen gestrichen. Gemeinsam musizieren? Das geht aber immer noch – mit Distanz und doch durch virtuell vereint. Jeder der 31 Musiker schnappte sich kurzerhand das Smartphone und nahm daheim mit seinem Instrument das bekannte Steigerlied auf. Gut eine Woche dauerte es, bis alles im Kasten war. Mit viel Akribie wurden Bild- und Tonaufnahmen zusammengeführt. Das Resultat ist ein zweiminütiges Video, das die Knappenkapelle in voller Stärke zeigt.

Auch die Geschichte der Kapelle reicht lang zurück. Schon 1883 gegründet, ist sie eng mit dem Metallerzbergbau in Lennestadt-Meggen verbunden. Was könnte da näher liegen, als das Steigerlied mit seinem markanten Bergmannsgruß „Glück auf“ einzuspielen? Glück können wir schließlich alle gebrauchen, heutzutage ganz besonders. Und mit etwas Fortune gibt es zum Wochenende noch den großen Lotteriegewinn, von dem viele von uns träumen. Am Freitag warten im Eurojackpot immer noch 90 Millionen Euro auf den oder die glücklichen Gewinner!

LINK zum Musikvideo: https://youtu.be/lL0LGq4T1ek

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.