ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Mit Geduld zum Glück?
Wandere dich glücklich!

Mit Geduld zum Glück?

Mit kleinen Schritten zum ganz großen Glück: Eine in der Unternehmensführung bewährte Strategie soll dabei helfen, unsere persönliche Lebenszufriedenheit zu steigern. Was ist dran an diesem Trend?

„Geduld bringt Rosen“, heißt es im Sprichwort. Der Haken an der Sache: Die wenigsten wollen so lange warten. Sondern stattdessen ihr Glück am liebsten sofort mit beiden Händen ergreifen. Und doch könnten am Ende geduldigere Menschen womöglich zufriedener sein. Das versprechen zumindest eine Reihe von Psychologen und Coaches – und empfehlen „Kaizen“ als Glücksrezept.

Ganze Manager-Generationen sind mit der Kaizen-Schule großgeworden. Das Konzept stammt aus dem Japanischen und lässt sich mit „Wandel zum Besseren“ übersetzen. Die Idee: Mit stetigen Optimierungen und kleinen, erreichbaren Zielen steigern Unternehmen sukzessive ihren Erfolg. Diese Formel, behaupten Experten wie die Autorin Sarah Harvey, kann auch als Blaupause für unser persönliches Lebensglück dienen.

Es gibt so einige Argumente, die für Kaizen als Glücksprinzip sprechen. Oft scheitern gute Vorsätze – mehr Sport, bessere Ernährung, weniger Stress – daran, dass wir uns allzu große Ziele setzen, die uns im Alltag überfordern. Lieber kleiner anfangen und uns allmählich steigern, so könnte eine Alternative lauten. Aus Neuseeland ist etwa eine Studie bekannt, nach der geduldigere Schüler durchschnittliche bessere Schulabschlüsse schaffen.

Macht uns das Kaizen-Prinzip also wirklich glücklicher? Um das herauszufinden, brauchen wir vor allem eines – viel Zeit, um die Ergebnisse abzuwarten. Das dürfte schwierig werden für alle unter uns, deren Geduld nach ein bis zwei Sekunden aufgebraucht ist. Für etwas mehr Gelassenheit könnte indes der Eurojackpot sorgen. Die aktuell zehn Millionen schaffen die finanzielle Freiheit, nur noch das zu tun, was wir wirklich wollen. Über 300 Gewinner sind seit dem Start im Jahr 2012 zu Eurojackpot-Millionären geworden. Von jetzt auf gleich. Einfach so – und ganz ohne Geduldsprobe.

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

Über den Kolumnenautor

Wandere dich glücklich!

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.