ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Luxusurlaub auf vier Rädern
Bild

Luxusurlaub auf vier Rädern

Der Mai hat begonnen. Höchste Zeit also, Urlaubspläne für den Sommer zu schmieden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem ausgedehnten Roadtrip? Luxus-Wohnmobile von heute bieten allen Komfort für unterwegs – und sind größer als so manche 2-Zimmer-Wohnung.

Camper-Klischees stimmen nicht mehr

Streng abgetrennte Parzellen, rings herum sind jede Menge Gartenzwerge drapiert. Wacklige Plastikstühle und ein ebenso instabiler Dreibeingrill. Dieses Klischee von der Camping-Spießigkeit hält sich hartnäckig – hat aber mit der Realität schon lange nicht mehr viel zu tun. Seit Jahren wird der Urlaub mit der rollenden Ferienwohnung immer luxuriöser und somit auch kostspieliger. Ein Trend, der sich in den Pandemiejahren nochmals erheblich beschleunigt hat. Kein Wunder, schließlich ist Reisen für viele ein echter Glücksbringer!

 

Mehr Luxus auf dem Campingplatz

Auch die Platzbetreiber investieren in immer mehr Komfort. Stundenlanges Schlangestehen vor wenig anheimelnd wirkenden Gemeinschaftsduschen? Das war einmal. Heute gibt es chic ausgebaute Wellnessbereiche, gepflegte Restaurants statt Pommes-Fritteuse und Apps, mit denen sich alles Mögliche auf dem Campingareal buchen und reservieren lässt. Apropos reservieren: Gefragte Destinationen sind oft für viele Monate im Voraus ausgebucht. Bei der rechtzeitigen Planung also endet leider das Gefühl der unendlichen Camping-Freiheit.

 

Teuerstes Wohnmobil der Welt

Doch was ist noch viel wichtiger als der Platz? Selbstverständlich das eigene rollende Zuhause. Mehrere Wochen zu zweit auf knapp 10 Quadratmetern verbringen? Das zeigt erst, wie stabil eine Beziehung wirklich ist. So manches Paar soll beim mobilen Urlaub vollkommen neue Seiten am Partner oder der Partnerin kennengelernt haben, die man sich niemals ausgemalt hätte. Besser also, Sie verfügen auch auf Ihrem Roadtrip über ausreichend Freiräume und Rückzugsräume. Da käme der „Mobil Performance S“ eines deutschen Wohnmobilherstellers vielleicht genau richtig. Seit dem Caravan Salon im Herbst 2021 darf sich das Geschoss als teuerstes Wohnmobil der Welt bezeichnen – Preis: rund 6,5 Millionen Euro. Enthalten ist dabei bereits ein Bugatti-Sportwagen, der in der Mittelgarage Platz findet. Perfekt für die Kurzstrecken vom Campingplatz in den nächsten Ort.

 

Luxus für die rollende Ferienwohnung

Auch ansonsten weiß das Luxus-Wohnmobil mit vielem zu glänzen, was den mobilen Urlaub noch bequemer macht. Entertainment- und Soundsysteme auf höchstem Niveau, eine hochwertige Innenausstattung mit feinen Hölzern, ein ausgewachsenes Bad mit einer Regenwalddusche statt Mini-Nasszelle. Und zu alledem mit Photovoltaik auf dem Fahrzeugdach, leistungsstarken Batterien und einem Dieselgenerator noch die Möglichkeit, sich weitestgehend autark mit Energie versorgen zu können.

 

Glamping: Mehr Platz als in der Mietwohnung

So geht Glamping – „Glamourous Camping“ – also heute. Wenn Sie auf das eine oder andere Detail verzichten können, beginnt der Einstieg in die Luxuswelt übrigens bereits ab „nur“ einer Million Euro. Mit Nutzflächen um die 60, 70 Quadratmeter sind die Gefährten größer – und allemal besser ausgestattet – als so manche Mietwohnung.

 

Ins Reiseglück starten

Bleiben nur zwei Voraussetzungen, damit sich für Sie der Traum vom Glamping-Glück erfüllt: Einen Lkw-Führerschein benötigen Sie in jedem Fall für die XXL-Mobile. Ebenso wie das passende Kleingeld. Kein Problem aber mit einem Haupttreffer beim Eurojackpot. Egal ob in der Ziehung am Dienstag oder am Freitag: Mit dem Jackpot wären für Sie neben der rollenden Ferienwohnung auch noch alle Stellplatzgebühren, viele Tankfüllungen und selbstverständlich die Nackensteaks für den Grillabend auf dem Campingplatz drin!

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.