ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Luxus auf dem Meer
Bild

Luxus auf dem Meer

Kreuzfahrten kann (fast) jeder. Der richtige Luxus auf dem Wasser beginnt erst mit einer eigenen Yacht. Sie möchten vorsorglich schon mal Ihr persönliches Lieblingsboot reservieren, falls Sie den Eurojackpot knacken? Dann ist jetzt die beste Gelegenheit für einen luxuriösen Einkaufsbummel.

Von der Mini-Segeljolle zum Aufblasen – sozusagen to go – bis zur ausgewachsenen Luxusyacht, die größer ist als ein Einfamilienhaus: Auf der „boot“ in Düsseldorf gibt es nichts für Wassersportfans, was es nicht gibt. Wenn Sie demnächst in die Verlegenheit kommen, einige Millionen ausgeben zu können, hier werden Sie garantiert fündig. Noch das ganze kommende Wochenende, bis zum 27. Januar, können Sie in den Messehallen bei frostigen Außentemperaturen von Törns in der Karibik oder sonstwo auf den sieben Weltmeeren träumen.

Der eine will klassisch-puristisch segeln, andere setzen auf eine rasante Motoryacht mit mehreren hundert PS. Auch auf dem Wasser sind die Geschmäcker verschieden. Eines aber verbindet die meisten – der Hang zum Luxus. Edler, größer, individueller, so lauten die Trends der Bootsbauer für den privaten Skipper. Einige Millionen kommen da schnell als Kaufpreis zusammen, zuzüglich gut zehn Prozent für den jährlichen Unterhalt. Dafür residieren Sie auf über 100 Quadratmetern aber auch äußerst gemütlich.

Wenn Sie erst einmal kleiner anfangen wollen, können Sie den schwankenden Luxus auch leihen. Allerdings ist das ebenfalls kein Schnäppchen. Bis zu 250.000 Euro kann die Miete für eine Woche auf einer Megayacht kosten. Zuzüglich einer Nebenkostenvorauszahlung von 50.000 Euro, versteht sich. Und die Tabletten gegen eventuelle Seekrankheit sind da noch nicht einmal inklusive!

Im Vergleich zum hochseetauglichen Yacht-Luxus ist das aufblasbare Segelboot für 5.000 Euro ein echter Preisschnapper. Ihnen ist Wasser eigentlich immer zu nass? Kein Problem, auf der „boot“ finden Sie auch Simulatoren der neuesten Generation. Per Virtual Reality können Sie bequem vom Sofa aus auf Tauchgang gehen und die Unterwasserschätze im Indischen Ozean oder im Roten Meer entdecken.

Sie haben jetzt Fernweh bekommen und schmecken bereits das Salz auf den Lippen? In den Düsseldorfer Messehallen können Sie aus über 1.500 Segel- und Motorbooten auswählen. Und mit den aktuell 38 Millionen Euro im Eurojackpot sitzt außerdem noch genug Proviant für eine Weltumsegelung drin…

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.