ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Jubel dich glücklich!
Bild

Jubel dich glücklich!

Die Macht der Worte wird oft unterschätzt. Dabei zeigen zahlreiche Studien, wie allein Gedanken unsere Gefühle und unser Glücksempfinden verbessern können.

Optimistischer und glücklicher dank positiver Gedanken

Einbildung ist bekanntlich auch eine Bildung. Wer von uns erinnert sich nicht an knifflige Prüfungsaufgaben oder nervenzehrende Klausuren? Wenn wir uns vorher immer wieder eingeredet haben, dass es irgendwie gut gehen wird, kam unterm Strich tatsächlich ein „bestanden“ heraus. Autosuggestion oder Affirmation nennen Psychologen diese Technik der Selbsteinbildung: Mit positiven Gedanken können wir über unser Denken direkt unser Tun beeinflussen – und im Nu selbstbewusster, optimistischer, glücklicher und, wer weiß, vielleicht sogar klüger werden.

Studien zeigen Wirkung der Selbsteinbildung

Um diesem Phänomen auf den Grund zu gehen, haben beispielsweise die beiden Kommunikationswissenschaftler Christopher Cascio und Professorin Emily Falk von der Michigan University (USA) die Magnetresonanztherapie eingesetzt und 2015 eine Studie dazu veröffentlicht. Das Resultat: Positive Affirmationen haben einen direkten Effekt auf das Belohnungszentrum in unserem Gehirn. Eine weitere wissenschaftliche Arbeit aus 2013 hat herausgefunden, dass wir mit positiven Gedanken schwierige Aufgaben und Stresssituationen besser meistern können. Muss also doch etwas dran sein an der Kraft des positiven Denkens?

Einfach losjubeln und sich glücklich fühlen!

Gerade in herausfordernden Zeiten kann eine Extraportion Optimismus nicht schaden. Die Glücksexpertin Maike van den Boom etwa empfiehlt uns dazu eine sehr lebensnahe Übung. Ihr Tipp: Einfach mal im Alltag drauflos jubeln. Wie Profisportler in Siegerpose die Arme zum Himmel recken oder am Schreibtisch eine La-Ola-Welle starten. So feiern, als ob Sie gerade das Siegtor zur Fußballeuropameisterschaft geschossen hätten. Die Idee: Wenn wir bereits einen Erfolg zelebrieren, bevor er überhaupt Realität ist, können wir das Ziel umso leichter erreichen.

Mit positiven Gedanken zum Eurojackpot-Haupttreffer?

Wer weiß, vielleicht hilft die Jubeltechnik sogar beim Ausfüllen des Eurojackpot-Spielscheins und beim Ankreuzen der richtigen Glückszahlen? Zugegeben, mit einigen verwunderten Blicken sollten Sie rechnen, wenn Sie in der Annahmestelle mir nichts, dir nichts losjubeln und schon mal Ihren voraussichtlichen Haupttreffer feiern. Aber für die 90 Millionen Euro, die aktuell im Eurojackpot locken, wäre es doch einen Versuch wert.

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.