ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Im Schlaf das Glück finden
Bild

Im Schlaf das Glück finden

Den lieben langen Tag einfach liegen bleiben und dafür bezahlt werden. Sieht so Ihr Traum vom Glück aus? Dann gibt es jetzt das perfekte Stellenprofil für Sie – im Dienst der Wissenschaft!

Geld fürs Nichtstun?

Fürs Nichtstun auch noch ein Gehalt bekommen. Dass dabei mancher von uns direkt an den eigenen Chef denkt, tut hier nichts zur Sache. Denn bei der liegenden Tätigkeit, für die aktuell jeweils zwölf Frauen und Männer gesucht werden, handelt es sich um ein ernst gemeintes Jobangebot. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln stellt die Liegenbleiber für eine wissenschaftliche Studie ein. Die Entlohnung ist durchaus attraktiv: 11.000 Euro für 59 Tage!

 

Einfach mal liegen bleiben

Was Sie dafür zu tun haben? Im Grunde nichts. Außer Ruhe zu bewahren und das Bett nicht zu verlassen. Schließlich soll ein guter Schlaf ganz entscheidend sein für unser Wohlbefinden und unser Glück. Aber Vorsicht: Das Jobangebot klingt auf den ersten Blick verlockender, als es vielleicht ist. Denn einen kompletten Monat lang dürfen Sie ihre liegende Position nicht verlassen – nicht mal für ein paar Augenblicke. Die beste Zeit also, um an Ihrer Autobiografie zu arbeiten oder alle Fernsehserien zu streamen, die Sie immer schon mal sehen wollten.

 

Bettruhe im Dienst der Wissenschaft

Der Grund für dieses außergewöhnliche Stellenangebot: In den Weiten des Weltalls wartet nicht nur viel Unerforschtes auf uns. Sondern auch so manche körperliche Herausforderung. Was passiert mit uns im Dauerzustand der Schwerelosigkeit? Wie können wir längere Reisen durch die Galaxie unbeschadet überstehen? Diesen Fragen wollen die Raumfahrtforscher mit der ausgedehnten Bettruhe auf den Grund gehen. Wie bequem das auf Dauer ist, wird sich noch herausstellen. Die Probanden liegen nämlich in 6-Grad-Kopftieflage-Position, die Beine leicht erhöht. Diese Lage dürfen sie 30 Tage nonstop nicht verlassen. Alles, was man tagtäglich so erledigt, findet ebenfalls im Liegen statt: Duschen, Essen, Toilettengang, das individuelle Freizeitprogramm. Schummeln ist nicht, denn die korrekte Körperhaltung wird ständig per Kamera kontrolliert. Für etwas Abwechslung dürften noch die regelmäßigen medizinischen Checks sorgen.

 

Ausgeschlafen zum Glück

Die befristete Tätigkeit beginnt mit einer zweiwöchigen Einarbeitung. Danach wartet auf die Studienteilnehmer die 30-tägige Bettruhe. Und weil Liegen so anstrengend sein kann, dürfen sie sich anschließend noch zwei Wochen lang erholen. Fest steht: Nach dem Forschungsprogramm sind Sie so ausgeschlafen wie nie zuvor in Ihrem Leben! Bewerbungen sind aktuell beim DLR möglich. Wer weiß, vielleicht haben Sie Ihre wahren Talente bisher noch nicht erkannt – und die liegende Tätigkeit ist genau das Richtige für Sie. Dann könnten Sie mit den aktuell zehn Millionen Euro, die am Freitag im Eurojackpot warten, Ihr Glück perfekt machen. Denn mit einem üppig gefüllten Konto können Sie jeden Morgen so lange im Bett bleiben, wie Sie nur wollen. Und noch besser: Zwischendurch mal aufstehen dürfen Sie auch!

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.