ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Glück zum Knuspern
Bild

Glück zum Knuspern

Glückskekse sind Kult. Die darin enthaltenen Sprüche bringen uns zum Schmunzeln, regen zum Nachdenken an oder verbreiten einfach gute Laune. Und manchmal können sie uns sogar zu einem Millionengewinn verhelfen.

Gebackene Glücksbotschaften

„Sei dein bester Freund“ oder „Der Weg zum Glück beginnt immer mit einem ersten Schritt“. Die Papierschnipsel mit mehr oder minder tiefsinnigen Botschaften, die sich unter dem knusprigen Teigmantel verbergen, gehören zu einem asiatischen Abendessen unbedingt dazu. Die meisten von uns dürften Glückskekse mit chinesischen Restaurants verbinden. Dabei stammt der Brauch ursprünglich aus Japan. Einwanderer brachten die Tradition der eingebackenen Glücksbotschaften wohl Anfang des 20. Jahrhunderts in die USA. Dort begann alsbald ihr Siegeszug durch die Gastronomie. In China selbst übrigens kennt man das gebackene Glück erst seit den 1990er-Jahren!

Keks verrät die Glückszahlen

Der Verpackungseffekt dürfte zu großen Teilen den Reiz der süß-knusprigen Überraschung ausmachen. Schließlich will jeder wissen, welche geheime Botschaft diesmal unter dem Teigmantel schlummert. Und so steigt die Spannung beim Aufbrechen des Kekses unweigerlich an. Mit ganz viel Glück kann sich sogar das Tor zu einem Millionengewinn öffnen. So erging es vor wenigen Tagen einem Mann aus dem US-Bundesstaat North Carolina: Aus einer spontanen Laune heraus übernahm er die Zahlenfolge von seinem Glückskeks-Zettelchen – und landete damit einen Lotteriehaupttreffer! 4 Millionen US-Dollar, umgerechnet gut 3,5 Mio. Euro, bescherte ihm der Keks. An diesen Nachtisch dürfte sich der Mann für den Rest seines Lebens erinnern.

Glück mag hartnäckige Menschen

Dies ist keineswegs das erste Mal, dass ein Glückskeks zum Lotterieglück führte. Schon 2019 soll in den USA ein Mitspieler mit den Zahlen aus der süßen Knabberei einen dreistelligen Millionen-Dollar-Betrag gewonnen haben. Wenn Ihnen also demnächst eine gebackene Glücksnachricht unterkommt – vielleicht verbergen sich genau darin die Zahlen, die Sie am Freitag beim Eurojackpot um 32 Millionen Euro reicher machen können. Und falls nicht, dann tröstet Sie bestimmt diese Glückskeks-Erkenntnis: „Glück lässt sich nicht erzwingen – aber es mag hartnäckige Menschen!“

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.