ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Frühlingsgerüche sind wahre Glücksbringer
Bild

Frühlingsgerüche sind wahre Glücksbringer

Der Duft von frisch gemähtem Rasen. Das Aroma blühender Narzissen und Tulpen. Dazu die farbenfrohe Kirschblüte: Der Frühling und das nahende Osterfest mit ihren zarten Aromen sind echte Glücklichmacher.

Glück geht durch die Nase. Auch wenn der menschliche Geruchssinn mit dem unserer Haustiere nicht ansatzweise mithalten kann, sind wir dennoch in der Lage, bis zu einer Billion verschiedener Düfte zu unterscheiden. Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben bestätigt, dass uns die richtigen Aromen direkt in wohlige Stimmung versetzen können. Der Geruch ist sogar der einzige unserer Sinne, der direkt mit dem Emotionszentrum im Gehirn verbunden ist, schildert etwa die US-Psychologin Rachel Herz in einer Buchveröffentlichung. Die Duftinformationen landen im limbischen System, das Emotionen und Stimmungen steuert.

Die Macht der Gerüche

„Das, was wir riechen, hat unbewusst eine große Macht über uns“, wird Bettina Pause, Professorin für Biologische Psychologie an der Universität Düsseldorf, etwa in einer Sonntagszeitung zitiert. Denn Düfte wirken direkt auf das Unterbewusstsein. Zudem sind sie in der Lage, im Handumdrehen besondere Erinnerungen in uns wachzurufen. Wer kennt das nicht? Einmal an der Flasche mit der Sonnencreme schnuppern – und flugs fühlen uns zurückversetzt in den letzten Strandurlaub. Auch Zitrusnoten, Lavendel oder Rosenaromen zählen zu den Duft-Klassikern, die uns im Nu beruhigen oder in positive Stimmung versetzen können.

Liebe geht durch die Nase

Doch nicht nur das. Nach Erkenntnissen des Geruchsforschers Hanns Hatt beeinflusst der Duft eines anderen Menschen auf unbewusste Weise, ob wir die Person sympathisch finden – oder uns gar verlieben. Selbst Liebe geht somit durch die Nase. Und der Satz „Ich kann dich gut riechen“ ist durchaus wörtlich zu verstehen.

Der richtige Riecher zum Glück

Das lange Wochenende bietet die beste Gelegenheit, eine Nase voller Glück zu tanken. Schließlich ist das Osterfest voll von duftenden Verlockungen, von der Blütenpracht im Garten bis zum frisch gebackenen Hefezopf für das Osterfrühstück. Und wer weiß, vielleicht führt diese Extraportion an Glücksgerüchen dazu, dass Sie auch beim Eurojackpot den richtigen Riecher haben – egal ob bei der Ziehung am Karfreitag oder am Dienstag nach Ostern.

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de.

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.