Zum Inhalt springen

ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Die Gewichtsklassen des Glücks
Bild

Die Gewichtsklassen des Glücks

Liebe geht eben doch durch den Magen: Ein paar Pfunde zu viel können das unübersehbare Zeichen einer glücklichen Beziehung sein.

Was ist dran an der Beziehungsplauze: Handelt es sich nur um ein Klischee oder können wir eine Gewichtszunahme tatsächlich mit unserem Liebesglück erklären? In einer Forsa-Umfrage räumte zumindest jede vierte Person ein, schon einmal während einer Partnerschaft zugelegt zu haben. Die Dunkelziffer – oder der Anteil derjenigen, die nicht ehrlich geantwortet haben – dürfte noch wesentlich höher sein.

 

Glück geht aufs Gewicht

Den Effekt kann die Psychologie-Professorin Sarah A. Novak (Hofstra University, USA) auch wissenschaftlich bestätigen. Eine von ihr mitverfasste Studie zeigt: Paare, die vier Jahre und länger glücklich verheiratet sind, nahmen doppelt so häufig zu wie Paare, die sich selbst als unglücklich bezeichnen. Die Wissenschaftlerin wertet das Liebesbäuchlein somit als Zeichen für ein besonders hohes Maß an Vertrautheit und Geborgenheit.

 

Geborgenheit und Genuss

Ein weiterer Grund dürfte das veränderte Freizeitverhalten in einer glücklichen Partnerschaft sein. Entspannte Fernsehabende auf dem Sofa und viel Genusszeit zu zweit schlagen sich bei vielen nun einmal auf der Hüfte nieder. So geht es in trauter Zweisamkeit nicht nur mit den Glücksgefühlen, sondern auch mit der eigenen Konfektionsgröße stetig aufwärts. Doch es besteht Hoffnung: Traumfigur und Traumliebe schließen sich nicht prinzipiell gegenseitig aus. Schließlich soll es auch schlanke Paare geben, die glücklich miteinander sind.

 

Zeit zu zweit – das pure Glück

Ein wichtiger Tipp: Wer dem Pärchenspeck jetzt den Kampf ansagen will, sollte das am besten miteinander tun. Schließlich ist jede Minute zu zweit echte Quality Time – auch wenn wir sie auf dem Laufband verbringen. Expertin Novak rät laut Medienberichten allerdings, nicht die Fitness auf Kosten der Beziehung an die erste Stelle zu rücken. Anders gesagt: Nach dem Training muss auch wieder ein romantischer Abend im Lieblingsrestaurant drin sein.

Abrunden ließe sich dieses Glück nur noch mit einem Haupttreffer im Eurojackpot. Denn damit könnte sich das Liebespaar beides gönnen – die teuersten und besten Restaurants der Welt und dazu noch einen Personal Trainer für die schlanke Linie.

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.