Zum Inhalt springen

ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Die 13 kann auch eine Glückszahl sein!
Bild

Die 13 kann auch eine Glückszahl sein!

Das Jahr fängt gleich gut an. Mit einem Freitag, den Dreizehnten. Doch keine Sorge: Der Tag ist viel besser als sein Ruf.

Leiden Sie womöglich unter Paraskavedekatriaphobie? So nennen Mediziner die Angst vor Freitag, dem 13. und dem damit verbundenen Aberglauben. Angst kann man bekanntlich vor fast allem haben. Allein: In diesem Fall ist die Furcht unbegründet. Denn Statistiken von Versicherern und Automobilclubs zeigen, dass uns an diesem speziellen Datum nicht mehr Missgeschicke und Unfälle unterlaufen als an jedem anderen stinknormalen Tag auch. Im Gegenteil: Auf den Straßen geht es oft sogar sicherer zu. Vielleicht, weil wir uns vorausschauend anpassen und bewusst vorsichtig fahren, damit ja nichts schief geht?

Freitag der 13.: Negativ-Image seit Jahrhunderten

Woher hat Freitag, der 13. eigentlich seinen schlechten Leumund? Auch dazu, wie bei vielen Phänomenen des Aberglaubens, gehen die Meinungen auseinander. Häufig wird als Startpunkt der 13. Oktober 1307 genannt. An diesem Tag wurde auf Befehl des französischen Königs Philipp IV. der Templerorden zerschlagen. Für alle von uns, die nicht zu dem Templern gehören, sollte Freitag, der 13. also kein Grund mehr zur Besorgnis sein.

So viel Glück kann die 13 bringen

Dass wir mit der 13 durchaus entspannt umgehen dürfen, zeigen Beispiele aus anderen Kulturen. In vielen Teilen Asiens etwa ist sie eine Glückszahl, ebenso im Eurojackpotland Italien, wo man sich eher vor der 17 in Acht nimmt. Der Überlieferung nach galt in der Antike Freitag, der 13. gar als Glückstag und war der Liebesgöttin Aphrodite geweiht. Vergleichbares wird von altnordischen Traditionen berichtet.

Positiv denken und Träume in die Tat umsetzen!

Angesichts dieser positiven Signale können wir dem Freitag dieser Woche also gelassen entgegenblicken. Zumal er eine zusätzliche, optimistisch stimmende Bedeutung hat: Denn in den USA wird der 13. Januar alljährlich als „Make Your Dreams Come True Day“ gefeiert. Die Idee: Zu Beginn des Jahres innehalten, in uns hineinhören und herausfinden, was wir uns wirklich vom Leben erhoffen – und dann alles dafür tun, um diese Träume in die Tat umzusetzen. Am besten, wir fangen gleich damit an: Wenn Sie an diesem Freitag den 13. mit etwas Glück den Eurojackpot knacken, kommen Sie Ihren Träumen ein gewaltiges Stück näher. Dann schlägt‘s buchstäblich Dreizehn – aber im positiven Sinn!

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de.

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.