Zum Inhalt springen

ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Das Glück schlägt Purzelbäume
Bild

Das Glück schlägt Purzelbäume

Vor Freude und Glück einen Purzelbaum schlagen: In dieser Woche dürfen Sie das wortwörtlich nehmen. Schließlich wird am 27. Mai – pünktlich zur Freitagsziehung beim Eurojackpot – der Welttag des Purzelbaums zelebriert.

Heute schon gepurzelt?

Jetzt mal ehrlich: Wann haben Sie zuletzt eine Rolle vorwärts oder rückwärts riskiert? Während Kinder aus purer Lebensfreude und mit einer großen Portion Übermut einfach drauflos kullern, scheint bei uns Erwachsenen die Beweglichkeit oft eingerostet zu sein. Sehr schade! Denn der gute, alte Purzelbaum bringt den Kreislauf in Schwung, stärkt Bauchmuskeln, Rücken und unseren Gleichgewichtssinn. Und das Beste: Richtig viel Spaß macht der Fitnessklassiker auch noch!

Das Glück ins Rollen bringen

Als kleiner Glücksbringer für zwischendurch hat der Purzelbaum endlich mehr Aufmerksamkeit verdient. Dafür gibt es seit 2009 den Welttag des Purzelbaums – immer am 27. Mai! Woher hat die Übung, die bereits 1571 erstmals schriftlich erwähnt wurde, eigentlich ihren Namen? Der Deutsche Turner Bund kennt die Antwort: Der Begriff beschreibt schlichtweg den Bewegungsablauf, sich erst aufzubäumen, sich anschließend kleinzumachen und dann loszupurzeln. Die sportliche Rolle ins Glück trägt aber noch viele weitere Namen. Je nach regionalem Dialekt ist sie ebenso als Kobolz, Kalabums, Kopsterbölter, Kusselkopf, Pusselkopp oder Kisselköpper bekannt. Eine nicht minder kreative Wortschöpfung ist im Eurojackpot-Land Schweden geläufig: Dort heißt der Purzelbaum „Kullerbytta“.

Eine Allee von Purzelbäumen

Schon ein, zwei Rollen reichen aus. Im Handumdrehen fühlen wir uns viel munterer und unsere Stimmung hellt sich auf. Der Purzelbaumtag ist die perfekte Gelegenheit, das einmal auszuprobieren. Es muss ja nicht gleich ein Weltrekord sein. Den hält nämlich Ashrita Furman aus den USA – mit 1.330 Überschlägen in nur einer Stunde. Andererseits: Wenn Sie am Freitag obendrein den Eurojackpot knacken, möchten Sie im Überschwang der Gefühle vielleicht gar nicht mehr aufhören mit dem Herumrollen. Wie sagte schon der legendäre Heinz Erhardt: „Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.“

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de.

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.