ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. Das Glück liegt im Wald
Bild

Das Glück liegt im Wald

Sie können gerade eine große Portion Glück gebrauchen? Dann nichts wie raus an die frische Luft! In den heimischen Wäldern gibt es in diesem Jahr besonders viele Glücksbringer.

Glückssymbol mit Nebenwirkungen

Anschauen, aber nicht anfassen! Diese Maxime im Umgang mit dem giftigen Fliegenpilz kennen schon kleine Kinder. Zum Verzehr ist er zwar nicht geeignet, dafür aber als Glückssymbol umso beliebter. In diesem Herbst soll das Vorkommen in vielen heimischen Waldgebieten besonders groß sein – wenn das kein gutes Omen für glücklichere Zeiten ist?

 

Pilzige Glücksbringer en masse

Wer derzeit durch den Wald streift und insbesondere unter Birken oder Fichten Ausschau hält, dürfte alsbald fündig werden. Denn der schmucke Fliegenpilz hat sich in diesem Jahr so kräftig ausgebreitet wie schon lange nicht mehr. Selbst die Deutsche Gesellschaft für Mykologie (Pilzkunde) spricht von einem „Massenvorkommen“ des pilzigen Glücksbringers. Ein Grund dafür ist die milde Witterung in diesem Jahr. Generell bewerten die Fachleute 2020 als ein besonders gutes Pilzjahr. Auch viele Speisepilze haben sich kräftig vermehrt – ein Zeichen für intakte Ökosysteme in den Wäldern.

 

Was macht den Fliegenpilz so beliebt?

Bis zu 20 Zentimeter kann der knallrote und weiß getupfte Hut des Fliegenpilzes messen. Ein echter Blickfang, den man aber besser nicht berühren und schon gar nicht mitnehmen sollte – die giftige Wirkung ist hinlänglich bekannt. Doch warum wurde ausgerechnet dieser Pilz zum Glückssymbol erkoren? So genau weiß man das heute nicht mehr. Einige tippen auf das charaktervolle Aussehen, das den Fliegenpilz so beliebt macht. Andere vermuten eher einen Bezug zu dem glückshaften Rausch, für den unser Ururahnen den Pilz noch konsumiert haben sollen. Von solchen Experimenten sollten wir heute aber tunlichst die Finger lassen!

 

Eine Portion Glück tanken

Ob tatsächlich ein Fünkchen Wahrheit hinter dem Glücks-Aberglauben steckt? Wer weiß, vielleicht bringt uns eine Begegnung mit dem Fliegenpilz sogar auf die Spur der richtigen Zahlen für den Eurojackpot. Satte 60 Millionen Euro warten an diesem Freitag im Jackpot! Und selbst wenn es diesmal nicht klappen sollte mit dem Hauptgewinn – ein Spaziergang durch den Wald ist in jedem Fall ein Gewinn für unser Glück. Die Ruhe in der Natur tut uns rundum gut, soll das Immunsystem stärken, schlechte Laune vertreiben und stattdessen Glückshormone freisetzen. Und komplett kostenlos ist dieser Luxus auch noch!

Lust auf Eurojackpot? Mitspielen können Sie in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

 

 

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.