ANZEIGE

Ein Angebot von

alt text
  1. Startseite
  2. Alle Artikel
  3. 65 Millionen Gründe, glücklicher zu sein
Bild

65 Millionen Gründe, glücklicher zu sein

Kann uns ein Millionengewinn, etwa beim Eurojackpot, dauerhaft glücklich machen? Eine Frage, über die sich bisher trefflich und lange philosophieren ließ. Doch damit ist jetzt Schluss. Denn eine neue wissenschaftliche Studie bestätigt uns schwarz auf weiß: Großgewinne sind ein echter Glücksgarant!

Es gibt Erkenntnisse, für die reicht im Grunde der sprichwörtliche gesunde Menschenverstand. Und doch ist es immer wieder erfreulich, wenn die Wissenschaft uns offiziell bestätigt, was wir insgeheim schon lange wussten. So wie jetzt: Forscher der Universitäten Zürich (Schweiz) und Warwick (Großbritannien) haben herausgefunden, dass uns ein größerer finanzieller Gewinn glücklicher und zufriedener macht – und zwar über längere Zeit, nicht nur mal eben ein paar Tage.

Für ihre Analyse griffen die Wissenschaftler unter Federführung des Ökonomen Rainer Winkelmann (Uni Zürich) auf Daten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung zurück. Dies befragt jedes Jahr 30.000 Menschen in Deutschland zu ihrer Lebenszufriedenheit, darunter durch Zufall auch einige Lotteriegewinner. Dank dieser Befragung konnte sich Winkelmann 370 Gewinner genauer vornehmen – verbunden mit der Frage, wie es ihnen vor und nach dem unerwarteten Geldsegen erging. Jeder der Glücklichen gewann mindestens 2.500 Euro, der Durchschnittsbetrag lag sogar bei 20.000 Euro. Das Resultat: Selbst zwei Jahre nach dem Volltreffer fühlten sich die Gewinner noch messbar glücklicher und zufriedener. Ein finanzielles Polster gibt halt Sicherheit und schafft neue Freiheiten. Vor allem wenn man nach einem Großgewinn besonnen handelt, das Geld gut verwaltet und Verschwiegenheit wahrt.

Ein weiteres Ergebnis der Studie soll an dieser Stelle nicht unter den Tisch fallen: Auch eine Gehaltserhöhung kann Glücksempfinden und Lebenszufriedenheit ebenso langfristig steigern wie ein Lotteriegewinn, berichten die Wissenschaftler. Nur welche Option ist wahrscheinlicher – ein plötzlicher Lotteriegewinn oder mehr Geld vom Chef? Diese Frage kann jeder nur für sich beantworten. Falls Ihre Gehaltsverhandlungen länger dauern sollten: Die nächste Chance auf dauerhaftes Glück naht schon am Freitag. Denn der Eurojackpot ist in dieser Woche mit 65 Millionen Euro üppig gefüllt.

Über den Kolumnenautor

Bild

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Ist es ein subjektives Gefühl oder lässt sich Glück objektiv messen? Hat Glück etwas mit Geld zu tun, zum Beispiel mit einem Lotteriegewinn? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich? Dieser und ähnlichen Fragen geht der Kolumnist Oliver Schönfeld jede Woche an dieser Stelle nach. Dabei nimmt er auch die Eurojackpot-Welt unter die Lupe und berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten.

Weitere Artikel

Impressum

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführung Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen.
Weseler Straße 108-112
48151 Münster

www.westlotto.de
E-Mail: info@westlotto.de
Telefon: +49 251 7006-1222

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG wird aufgrund von Genehmigungen des Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 62-80, 40217 Düsseldorf, (Aufsichtsbehörde) bei der Veranstaltung von LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, KENO, Spiel 77, SUPER 6, plus5, Die Sieger-Chance, ODDSET, TOTO und Sofortlotterien tätig.

Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG ist im Handelsregister Münster HRA 4379 eingetragen.

Die USt-ID-Nr. der Westdeutschen Lotterie GmbH & Co. OHG lautet: DE122790312.

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag
Axel Weber

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.